Was ist ein französischer Balkon? - ORAMETALL

Was ist ein französischer Balkon?

Home / Was ist ein französischer Balkon?

An erster Stelle ist ein französischer Balkon eines: ein Lebensretter! Schon seit mehreren Jahrhunderten sind Balkone dieser Art in verschiedensten Ausführungen anzutreffen. Die Namensgebung des Fenstergitters stammt aus Zeiten des französischen Adels, welcher mithilfe des sogenannten französischen Balkons absturzgesichert und in ganzer Größe zum Volk herabschauen konnte. Prägend für den Jugendstil dienen französische Balkone vor allem der Absturzsicherung. Eins steht fest: Beachtet man die gesetzlich vorgeschriebene Geländerhöhe des jeweiligen Bundeslandes, eignen sich französische Balkongitter mit ihrer Artenvielfalt hervorragend als Dekoration für Hausfassaden.

Französischer Balkon mit Austritt

Unter einem französischen Balkon ist in den meisten Fällen eine Fensterbrüstung in Form eines Gitters gemeint, welches entweder in der Fensterlaibung oder auf die Außenwand aufgesetzt wird. Grundsätzlich haben bodentiefe Fenster und Türen eine vorgesetzte Brüstung, was zwar den Stil eines Balkons aufweist, jedoch keine nutzbare Fläche generiert.

Dieser Tatsache wirken Balkone mit Austritt entgegen: Sie haben nun die Möglichkeit aus dem Raum nach draußen zu gelangen. Nehmen Sie nicht zu viel Anlauf, denn der Austritt ist lediglich einen Schritt breit. Vielmehr ist die generierte Fläche für Dekoration wie Blumen oder zum Trocknen der Wäsche geeignet. Nichtsdestotrotz können Sie an der frischen Luft die Umgebung weiträumiger beobachten.

Moderne französische Balkone und andere Stile

In der heutigen Zeit sind die technischen Möglichkeiten vorangeschritten und geschnörkelte, geschmiedete Balkongeländer sind im modernen Häuserbau immer seltener anzutreffen. Auch französische Balkone werden modern: Der Einsatz verschiedener Materialien, die Veredelungs- und Fertigungsmöglichkeiten erzeugen eine breite Auswahl an modernen und klassischen Möglichkeiten. Kategorisiert wird in der Praxis das Produktmerkmal Material und Oberflächenbeschaffenheit.

Edelstahl

Bei der Gestaltung der Außenfassade ist der Einsatz von Geländern aus Edelstahl immer eine gute Wahl. Entscheidet man sich für Edelstahlgeländer, kann in der Regel nichts schief gehen. Die Edelstahloptik passt zu den meisten Häuserstilen und ist ein Klassiker unter den französischen Balkonen. Zwar hat man in der Farbauswahl keine große Gestaltungsmöglichkeit, durch die Formgebung jedoch kann auch eine Edelstahlkonstruktion zum Hingucker werden.

Glas

Immer mehr werden gerade, minimalistische und großflächige Fassaden zum Trend. Im Sinne des Bauhausstils ist Glas ein ausschlaggebendes Merkmal für diesen Stil. Es eignet sich durch seine werkstoffspezifischen Eigenschaften am besten, um einen modernen klaren Look zu erzeugen, ohne dass die Funktion beeinträchtigt wird. Die Lichtdurchlässigkeit und helle, offene Räume erzeugen eine besondere Atmosphäre. Dafür sind die aus Glas bestehenden Geländer optimal. Wer auch hier Akzente setzen möchte hat die Möglichkeit aus mehreren Farben für die Glaseinfärbung zu wählen. Glasgeländer verleihen auch einem klassischen Haus eine moderne Note.

Pulverbeschichteter Stahl

Der Einsatz von pulverbeschichteten Geländern hat den größten Individualisierungsgrad. Hier können Sie die gesamte Farbpalette nutzen, um das perfekte Detail für die Fassade zu erzeugen. Im wahrsten Sinne des Wortes entsteht eine bunte Auswahl an Balkongittern. Sehr beliebt sind graue Farbtöne, diese harmonieren zum Beispiel mit Fenster- und Türrahmen, Zäunen und Beschriftungen auf einer hellen Fassade. Setzen Sie Ihrer Kreativität keine Grenzen. Auf unserer Seite können Sie in der Produktvorschau Ihren individuellen Stil konfigurieren und das Farbspiel visualisieren.

Schmiedeeisen

Eine traditionelle Form der Metallgestaltung ist die Schmiedekunst. Durch die spezielle Formgebung bei der Fertigung entstehen ornamentale Muster, welche besonders für nostalgisches Aussehen sorgen. Anzutreffen sind die verschnörkelten Stäbe und Flacheisen oftmals bei historischen Gebäuden und fügen sich somit in die Architektur am besten ein. Wer also auf der Suche nach einem Vintage oder Retro Look ist, kann mithilfe geschmiedeter Geländer den Stil des Hauses aufrechterhalten.

Auf welche Vorschriften ist zu achten?

Möchten Sie sich mit dem Gesetzestext zu Absturzsicherungen genauer auseinandersetzen, können Sie die Anforderungen an Umwehrungen und Geländer aus den Bauordnungen bzw. Ausführungsverordnungen der jeweiligen Bundesländer entnehmen. Wir haben für Sie die wichtigsten Vorschriften zusammengefasst: Die Brüstungshöhe ist abhängig von der Etage, auf welcher das Geländer verbaut werden soll (genauer die Gebäudehöhe). Ist die Einbauposition über einer Gebäudehöhe von 12 Metern, muss der Handlauf 110 cm über dem Fußbodenbelag liegen. Unter 12 Metern Gebäudehöhe hat das Geländer nur ein Maß von mindestens 90 cm aufzuweisen. Die Abstände der Stäbe im Geländer und der Abstand zu benachbarten Teilen darf 12 cm nicht überschreiten. Alle Geländer, die sie käuflich erwerben können, erfüllen die gesetzlichen Vorgaben. Beim Einbau ist also nur darauf zu achten, dass der Abstand zum Bodenbelag oder Fensterbank eingehalten wird. In den meisten Fällen geben die Hersteller auch bei der Montage Hilfestellung. Es ist empfehlenswert einen Fachbetrieb für die Geländermontage aufzusuchen.

Was passt am besten?

Diese Frage ist einzig und allein Ihnen überlassen. ORAMETALL bietet Ihnen eine qualitative Produktvorschau und Realisierung der Gestaltungsideen. Somit können Sie in Ruhe diese Frage beantworten und den passenden Stil auswählen. Die technische Umsetzung ist die Aufgabe des Herstellers und ist nur mit der Übermittlung Ihrer benötigten Maße realisierbar

Das hat Orametall erkannt und bietet die perfekte Schnittstelle zwischen Randbedingungen vor Ort und Fertigung des Geländers. Für den Kauf ist es unabdingbar, korrekte Abmessungen und Einbauposition zu finden. Sie finden alle nötigen Informationen zum Aufmaß und Angabe der Abmessungen bei der jeweiligen Produktauswahl.

Akzente setzen – Deko für die Deko

Französische Balkone dienen in der Regel auch als Träger für Blumen und Pflanzen. Diese Ergänzung verleiht dem Geländer eine Lebhaftigkeit und authentische Optik. Im Großstadtdschungel kann man sich somit ein Stück Natur in die eigenen vier Wände holen. Andererseits können französische Balkone auch für die nötige Privatsphäre sorgen, indem an diesen Sichtschutzvorrichtungen angebracht werden. Auch da haben viele Hersteller bereits Lösungen dafür im Angebot.

Lassen Sie sich beraten

Durch die Vielzahl an Produktvariationen ist es nicht leicht, den perfekten französischen Balkon zu finden. Lassen Sie sich Zeit, stöbern Sie im Internet und sammeln Sie alle Informationen zum Thema französische Balkongeländer. Durch die Produktvorschau und Online Konfigurator können Sie auch direkt den auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Balkon mit zugehörigem Preis finden und kaufen.

More article...

Besonderheiten bei der Montage der französischen Balkone

In diesem Artikel erfahren Sie über die wichtigsten Bauvorschriften bei der Montage der französischen Balkone. Zudem teilen wir Ihnen weitere fachspezifische Information und geheime Tricks …

Bodentiefe Fenster als französische Balkone einrichten lassen

Von einem bodentiefen Fenster können Sie nur profitieren. Dank der Montage des französischen Balkons werden Sie in hellen, lichtdurchfluteten Zimmern leben. Es klingt super, oder? …

Scroll to Top

Unsere Webseite wird derzeit überarbeitet. Wir bitten um Ihr Verständnis.