Häufig gestellte Fragen - Orametal

Häufig gestellte Fragen

Home / Häufig gestellte Fragen
  • 1. Wie breit muss mein französischer Balkon sein?
    Die Breite ist in erster Linie abhängig von der Laibungsbreite. Bei der vorgesetzten Montage achten Sie darauf, dass Sie in tragendes Mauerwerk bohren und dabei die vom Montagetechnikhersteller vorgegebenen Randabstände beachten. Wir empfehlen einen Bohrlochabstand zur Laibung von mindestens 75 mm pro Seite. Bei zweischaligem Mauerwerk (z.B. Klinker) ist die Laibungsbreite außen mit der Laibungsbreite innen zu vergleichen, da das tragende Mauerwerk eine andere lichte Breite aufweisen kann. Bei Holzständerwerken ist der Abstand der Stützen (Mitte-Mitte) zu messen.
  • 2. Wie hoch muss mein französischer Balkon sein?

    Entscheidend bei der Frage ist die Brüstungshöhe. Die Brüstungshöhe ist die Höhendifferenz zwischen Oberkante des Fertigfußbodenbelags und Oberkante des Handlaufs. Für die meisten Bundesländer ist je nach Absturzhöhe ein Mindestmaß von 90 cm und 110 cm vorgeschrieben (Unter 12m: 90 cm, über 12m: 110 cm). Bei bodentiefen Fenstern und bei einer Einbauhöhe des französischen Balkons (Höhe 90 cm) von 40 mm über der Fensterbank wird das Mindestmaß in der Regel erreicht.
    Anders ist es bei Fenstern, dessen Blendrahmen (beispielweise 30 cm) über dem Fertigfußboden liegt. Die theoretische minimale Höhe des französischen Balkons liegt somit bei 60 cm, um die vorgeschriebene Brüstungshöhe zu erreichen.

  • 3. Ist das Befestigungsmaterial im Lieferumfang enthalten?

    Nein. Sie können bei uns das Befestigungsmaterial optional erhalten, wenn Sie uns den Aufbau der Außenwand mitteilen.

  • 4. Was tun, wenn das Haus noch im Bau ist?

    Bei der Montage in der Laibung ist das Maß der lichten Breite verbindlich. Es muss vor Ort aufgemessen werden, um die Passgenauigkeit des französischen Balkons gewährleisten zu können. Die mitgelieferten Distanzstücke können ausgereizten Bautoleranzen minimal entgegenwirken, jedoch sind theoretische Maße aus Bauplänen ungenügend.

    Bei vorgesetzter Montage können Sie mit ausreichend beaufschlagter Breite (des französischen Balkons) pro Seite auch mit theoretischen Maßen bestellen. Überwachen Sie dabei stets die Einhaltung der Maße am Bau.

  • 5. Wie tief muss die Laibung sein, um einen französischen Balkon in der Laibung montieren zu können?

    Zum einen muss die Laibung tief genug sein, um den französischen Balkon in der Laibung platzieren zu können. Je nach Modell haben die französischen Balkone eine Tiefe von 35 mm bis hin zu 50 mm, zum anderen ist darauf zu achten, dass der Anteil des tragenden Mauerwerks (bei Außendämmung besonders zu beachten) in der Laibungstiefe ausreichend ist, um die minimalen Randabstände der Verankerung einzuhalten.

  • 6. Wie groß sind die Bohrungen im französischen Balkon?

    Die Bohrungen für die Verankerung des französischen Balkons haben einen Durchmesser von 14 mm.
    Sie können M10 als auch M12 Verschraubungen für die Befestigung vorsehen und haben dazu noch die Möglichkeit, den französischen Balkon nach dem Setzen der Bohrlöcher in die Wand minimal auszurichten.

  • 7. Sind horizontale Füllstäbe möglich?

    Wir können Ihnen keine französischen Balkone mit horizontaler Füllung anbieten, da diese ein erhöhtes Risiko zum Übersteigen haben. Insbesondere wenn mit Kindern im Haushalt zu rechnen ist, ist die Auswahl einer horizontalen Anordnung der Elemente ungünstig.  

Scroll to Top

Unsere Webseite wird derzeit überarbeitet. Wir bitten um Ihr Verständnis.